Deutsches Baseball und Softball Forum

DBV-Homepage | Baseball-Deutschland.de | Softball-Deutschland.de | Baseball-News Europa

 

Zurück   Deutsches Baseball und Softball Forum > Allgemein > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2016, 14:21   #31
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Ich habe gelesen, dass Softball pitches durch die Gravitation dennoch einen negativen winkel haben und selbst riseballs über der platte maximal "Level" sind.

http://www.pitchsoftball.com/Page11.html

Das der gedanke nach unten oder Level zu schwingen für einige sehr gute hitter sinnvoll sein kann stimmt IMO schon, gerade gegen top Speed pitching was oft ein wenig "rise" hat (die bälle fallen dennoch aber weniger als der spieler berechnet).

allerdings nehmen viele kinder den swing down cue wörtlich und haben dadurch eine fürchterliche swing plane, die früh aus der Zone cuttet und oft in einem hüfthohen finish endet.

IMO ist es besser ein physikalisch korrektes bild des schwunges zu vermitteln, vor allem da es das self Troubleshooting der spieler erleichtert. das bild des schwunges muss nicht mit der Realität übereinstimmen wenn das Resultat stimmt, aber wenn es nicht läuft wird die korrektur dann oft zum Glücksspiel.

IMO ist das einer der gründe warum minor league coaches so schlecht darin sind schwünge zu verbessern. Der genannte tewksbary hat einige "fringe prospects" wirklich verbessert (Donaldson, lamb) was nur sehr wenigen minor league Organisationen gelingt.

in den letzten jahren haben mehr spieler diese verbesserung geschaft, ein neuer trend war es z.b. das contact hitter mit wenig power durch Änderung ihres schwungwinkels durchschnittliche bis überdurchschnittliche power (von 10 auf 15-25 HRs) entwickelt haben, so etwas hat man früher selten gesehen.

bei den top spielern hat es halt durch die Mischung aus gefühl, Talent und wissen gepasst, aber ich denke mit den heutigen mitteln kann man da einfach bei mehr leuten eine verbesserung erzielen.

wenn jemand zu viel Uppercut benutzt kann man immer noch eingreifen (meiner Erfahrung nach gibt es dazu fast immer 2 Ursachen: entweder fallenlassen der Hände, oder eine zu starke Rücklage nach dem stride, wenn ich das sehe sorge ich dafür, dass die vordere schulter beim foot contact tiefer ist als die hintere und außerdem das die Hände etwa auf brusthöhe bleiben).

Geändert von dominik85 (29.11.2016 um 14:23 Uhr)
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2016, 22:39   #32
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Was auch oft falsch gelehrt wird ist "squish the bug", also das drehen auf dem hinteren Fußballen. Beim load ist das Gewicht hinten und auch während des strides sollte die hintere hüfte "geladen" bleiben, aber dann erfolgt ein abdrücken zur Seite (wie ein skater) gegen die vordere Seite.

der hintere Fuß wird dann von der Hüftrotation nach vorne gezogen während die vordere Seite eine stabile Achse bildet (die Streckung des vorderen Beines drückt die vordere hüfte sogar etwas nach hinten).

https://youtu.be/tAJIsYqU9AI
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 17:02   #33
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

bezüglich der geschlagenen Bälle sind für gute hitter gepullte flyballs am Produktivsten.

da man gepullte Bälle weiter vorne trifft und Mit der Rotation schlägt hat man dort in der Regel mehr batspeed. opposite field fly balls sind dagegen in der Regel eher aus, da man nicht genug auf den Ball bekommt. Wenn man für power hauen will sollte man daher eher versuchen pitches zu schlagen, die man in die Luft pullen kann.

der Nachteil am pullen ist, dass man leichter über den Ball rollt und dadurch mehr grounder schlägt, gepullte grounder sind nicht gut, besonders gegen den shift der heute viel gespielt wird.

daher muss man die richtigen pitches zum pullen auswählen (nicht zu outside und am besten auch nicht zu tief) und aktiv daran arbeiten aufwärts und gerade durch den Ball zu schlagen.

viele hitter sind nicht in der Lage pitches mit ordentlicher Geschwindigkeit konstant ohne hook spin in die Luft zu schlagen. Ich sage nicht, dass man reine pull hitter entwickeln soll (obwohl einige davon in der mlb ziemlich erfolgreich sind, zum Beispiel bautista), aber wenn man gute hitter entwickeln will gehört gute fastballs hart in sie Luft zu pullen auf jeden Fall dazu.

http://m.twins.mlb.com/news/article/...?tcid=tw_share
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2016, 14:31   #34
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Welche cues und drills verwendet ihr denn so im trainingsalltag?
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2016, 18:30   #35
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Für leistungsorientierte teams und Spieler gibt es inzwischen einige Schwung Sensoren die man am knauf des Schlägers befestigen kann und die mittels einer Software batspeed, schwungdauer (wichtig gegen schnelles pitching) und schwungwinkel berechnet und auf einem Tablet oder smartphone darstellt.

Davon gibt es inzwischen mehrere Fabrikate die um die 150 Euro kosten

http://www.zepp.com/en-us/baseball/

https://youtu.be/8EzsifE32io

https://blastmotion.com/products/baseball/

http://diamondkinetics.com/product/swingtracker/
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 19:06   #36
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Hier sind sehr viele coole Gif Clips von mlb hittern
http://noontimebaseball.com
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2017, 19:47   #37
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Für Power ist diese Position nach der Landung des Fußes wichtig:

Hüften leicht offen gedreht, Schultern noch zu (so das sogar leicht der Rücken zu sehen ist) und Hände und Schläger hinter dem Körper. Aus dieser Verdrehung kommt viel Power



Um die Power zu steigern sollte man an dieser Hüft und Schulter Verwringung arbeiten, z.b auch mit medizinball würfen, oder diesem drill https://www.youtube.com/watch?v=CORDPLovgnk

auch an de beweglichkeit der wirbelsäule sollte man arbeiten (stretching) um die verwringung zu erhöhen, denn daher kommt die power, die bauch und rückenmuskeln sind wie ein gummiband gespannt und schnellen dann zurück.

ebenfalls erfolgreich sind sogenannte overload und underload drills, wo abwechselnd ein schwerer und ein leichterer schläger geschwungen wird um an kraft und schnelligkeit zu arbeiten. dabei zeigen studien allerdings, dass man nicht mehr als 20% über oder unter das wettkampfgewicht gehen sollte (ca. 6 unzen), da sonst die technik leiden kann.

für den unterload schläger kann man z.b einen senior league oder softball schläger nehmen, für overload kann man z.b. mit klebeband 5 cent münzen auf das barrel eines alten holzschlägers kleben (allerdings aufpassen, dass die gewichte um den schwerpunkt drapiert sind das die balance des schlägers gleich bleibt).

dann macht man zb mit jedem schläger 10 schwünge volle lotte. es ist nicht ungewöhnlich das spieler mit einem solchen training 10-15 km/h an batspeed innerhalb weniger wochen gewinnen (dann erreicht man allerdings auch recht schnell ein limit und muss um weitere verbesserungen zu erzielen entweder technik oder kraft verbessern.
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2017, 00:03   #38
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Tom Tango hat eine neue statistik erfunden, die er barrels nennt. Das sind die Schlaggeschwindigkeit und schlagwinkel kombination die einen durchschnittlichen average von mindestens 500 und ein slugging von 1500 haben.

http://m.mlb.com/news/article/201699...est-hit-balls/

Generell beginnt diese zone bei knapp unter 100 mph und ca. 20 bis 30 grad abschlagwinkel, wobei die Winkel range höher wird je härter man schlägt.

Wer ein top hitter werden will muss in der lage sein diese bälle um 100 mph (MLB average für balls in play sind etwa 90 MPH und extra base hits haben in der Regel mindestens hohe 90er) und 20 bis 30 grad launch angle regelmäßig erreichen und darauf sollte z.b. In den akademien auch gezielt trainert werden.

Was man auch mit einfachen Mitteln messen kann ist exit velocity vom Tee oder front toss. US Universitäten verwenden das inzwischen standardmäßig im recruiting. Gute jugendspieler sollten etwa 70-75MPH schaffen, gute Junioren deutlich über 80 und Top Talente über 90.

Geändert von dominik85 (09.02.2017 um 12:17 Uhr)
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2017, 10:27   #39
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Noch ein interessanter Artikel über statcast
https://www.si.com/mlb/2016/08/26/st...ogy-statistics
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 14:34   #40
dominik85
Benutzer
Rookie
 
Registriert seit: 16.10.2011
Beiträge: 38
Standard

Die launch angle Erfolgsstory dieses Jahr ist ryan Zimmerman
http://thenatsblog.com/2017/04/ryan-...-launch-angle/
dominik85 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
X vBulletin 3.8.7 Debug Information
  • Page Generation 0,07095 seconds
  • Memory Usage 6,537KB
  • Queries Executed 12 (?)
More Information
Template Usage:
  • (1)SHOWTHREAD
  • (1)ad_footer_end
  • (1)ad_footer_start
  • (1)ad_header_end
  • (1)ad_header_logo
  • (1)ad_navbar_below
  • (1)ad_showthread_beforeqr
  • (1)ad_showthread_firstpost
  • (1)ad_showthread_firstpost_sig
  • (1)ad_showthread_firstpost_start
  • (1)footer
  • (1)forumjump
  • (1)forumrules
  • (1)gobutton
  • (1)header
  • (1)headinclude
  • (1)navbar
  • (3)navbar_link
  • (29)option
  • (1)pagenav
  • (1)pagenav_curpage
  • (2)pagenav_pagelink
  • (10)postbit_legacy
  • (10)postbit_onlinestatus
  • (10)postbit_wrapper
  • (1)spacer_close
  • (1)spacer_open
  • (1)tagbit_wrapper 

Phrase Groups Available:
  • global
  • inlinemod
  • postbit
  • posting
  • reputationlevel
  • showthread
Included Files:
  • ./showthread.php
  • ./global.php
  • ./includes/init.php
  • ./includes/class_core.php
  • ./includes/config.php
  • ./includes/functions.php
  • ./includes/class_hook.php
  • ./includes/functions_bigthree.php
  • ./includes/class_postbit.php
  • ./includes/class_bbcode.php
  • ./includes/functions_reputation.php 

Hooks Called:
  • init_startup
  • cache_permissions
  • fetch_postinfo_query
  • fetch_postinfo
  • fetch_threadinfo_query
  • fetch_threadinfo
  • fetch_foruminfo
  • style_fetch
  • cache_templates
  • global_start
  • parse_templates
  • global_setup_complete
  • showthread_start
  • showthread_getinfo
  • forumjump
  • showthread_post_start
  • showthread_query_postids
  • showthread_query
  • bbcode_fetch_tags
  • bbcode_create
  • showthread_postbit_create
  • postbit_factory
  • postbit_display_start
  • fetch_musername
  • postbit_imicons
  • bbcode_parse_start
  • bbcode_parse_complete_precache
  • bbcode_parse_complete
  • postbit_display_complete
  • pagenav_page
  • pagenav_complete
  • tag_fetchbit_complete
  • forumrules
  • navbits
  • navbits_complete
  • showthread_complete